Archiv der Kategorie 'Marina'

Erster Prozess gegen Marina in Paris

PARIS In Frankreich findet seit Mitte September 2008 ein erster Prozess gegen Marina statt. Vorerst wird zwischen dem 15. und 24. September eine noch immer unklare Anklage verhandelt.
Ihr werden u.a. Fälschungsdelikte, Raub und Erpressung vorgeworfen, was dem gängigen Vorwurf des französischen Staates gegen Unterstützer und/oder Mitglieder der baskischen ETA vorwirft.

Die Fälschungsdelikte beziehen sich in der Regel auf Manipulation von Ausweisdokumenten oder KfZ-Kennzeichen und die Delikte Raub und Erpressung auf das Geld, welches die Festgenommenen bei sich hatte. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass dieses Geld von Erpressungen einer sog. “Revolutionssteuer” stammt.
Die aktuelle Anklage steht nicht im Zusammenhang mit einer “Unterstützung des ETA-Kommando Barcelona”, worauf Marina im Sommer 2001 untertauchen musste und in Barcelona zahlreiche Personen festgenommen wurden

Freiheit für Marina!

Am 29. November 2006 wurde die Antifaschistin Marina Bernadó aus Barcelona festgenommen. Ihr wird eine Unterstützung für die ETA vorgeworfen. Zusammen mit zwei Genossen wurde sie im französischen Dorf Quezac weggeknastet. Marina Bernadó war viele Jahre Aktivistin der antifaschistischen und sozialen Bewegung von Barcelona. Im Jahr 2001 kam es zu einer Repressionswelle gegen Hausbesetzer, Antifaschisten und die katalanische Unabhängigkeitsbewegung wegen Unterstützung der ETA. Zahlreiche Personen wurden festgenommen und zum Teil zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Marina Bernadó konnte sich damals der Festnahme entziehen.

Weitere Info’s unter marina.blogsport.de

Ausserdem freut sie sich sicher über Post, wie fast alle Gefangenen im übrigen. Schreiben könnt ihr an sie unter:

Marina Bernadó Bonada (353 922 Y)
Maison d’Arrêt de Fleury Merogis (femmes)
9, Avenue des Peupliers 6E
91700 Sainte Genevieve des Bois Cedex, Paris
-- France --